Mittwoch, 26. Dezember 2012

Frohe Weihnachten

und ein gesundes und wunderschönes Jahr 2013 wünsche ich all meinen Bloglesern!

Es war in der letzten Zeit ziemlich ruhig auf meinem Blog - aber in der Vorweihnachtszeit ist einfach so viel los und es soll ja auch ein bisschen Zeit zum Genießen und Entspannen bleiben... Außerdem war ich fleißig kreativ und kann Euch jetzt, da sie alle verschickt und verschenkt sind, meine Weihnachtskarten und Verpackungen zeigen. Da alle für besonders liebe Menschen gedacht waren, wollte ich etwas Besonderes machen und hab zum ersten Mal eine Kullerkarte (Spinning Card) angefertigt. Das Ergebnis hat mich so begeistert, dass ich nicht mehr damit aufhören konnte, und so nun auf jeder Weihnachtskarte eine tanzende Schneeflocke oder ein Purzelbaum schlagender Lebkuchenmann (der war so schnell weg, dass ich ihn nicht mal fotografieren konnte...) kullert...

Hier eine Herzenverpackung, mit der ich sogar in "Serie" gegangen bin.

Hier sieht man, wie schön die Schneeflocke in Aktion aussieht. Übrigens, wer wissen möchte, was das für ein tolles Designerpapier ist, das hinter dem Flockenfenster hervorguckt, der darf sich auf Januar freuen. Dann gibts das Set mit dem Papier sogar gratis...
Genießt die Tage zwischen "den Jahren",
liebe Grüße,
Susanne

Montag, 26. November 2012

Schon lange geplant

war ein Bastelabend mit meinen Arbeitskolleginnen. Nach getaner Arbeit haben wir uns erstmal mit Pizza gestärkt und uns dann ans Werk gemacht: Vorbereitet hatte ich eine Weihnachtskarte, die sich schon bei anderen Workshops bewährt hatte, eine weihnachtliche Eulenkarte und eine Pillowbox.

Hier die tollen Ergebnisse meiner talentierten Kolleginnen:







Hier das Team in Aktion.
Und weils so schön ist, wie konzentriert hier gerade gearbeitet wird auch nochmal etwas näher.


Mädls, es war so schön mit Euch - wir wiederholen das auf jeden Fall, oder?

Ganz liebe Grüße!

Susanne

Montag, 5. November 2012

Vorweihnachtliche Stempelparty

Im letzten Post hatte ich ja schon kurz auf die besondere Stempelparty vergangenes Wochenende hingewiesen. Heute zeige ich Euch die Werke, die wir gebastelt haben.

Zum einen war eine weihnachtliche Karte in Rot-Grün-Kombination gewünscht. Ich habe dafür die beiden neuen In Colors Apfelgrün und Waldhimbeere mit Vanille pur und Mattgrün kombiniert. Der mattgrüne Cardstock ist mit der wunderschönen Textured Impressions Prägeform "Weihnachtskranz" geprägt. Aus den Ornament Keepsakes stammt der Baumhänger und der Mistelzweig ist mit der Sizzlits-Form "Zarter Zweig" erstellt worden. 
Mit dem Rollstempel "Very Vintage" haben wir einen Minimilkkarton aufgehübscht und mit dem tollen Gastgeberinnenstempelset "Peppiges Potpourri" verschönert.
Hier seht Ihr die Gäste beim Basteln - alle waren mit viel Spaß und Kreativität bei der Sache.
Und so sah das Ergebnis am Ende aus. Einfach toll, oder?


Es war ein ganz toller Nachmittag - nochmals vielen Dank an die wunderbare Gastgeberin, die im Anschluss noch fleißig weitergebastelt hat (ich bin stolz auf Dich!!!).

Liebe Grüße an alle Leser,
Susanne


Sonntag, 4. November 2012

Stempelparty mit Stargast!

Schaut doch mal, wer auf meiner Stempelparty diesmal vorbeigeschaut hat:
Neben 8 bastelbegeisterten Frauen kam doch tatsächlich Robbie Williams kurz vorbei. Doch leider ließ sich der (Papp-)Beau nicht zum Mitbasteln bewegen und wurde daher von der Gastgeberin im Wohnzimmer abgestellt.

Mehr zum kreativen Teil der Stempelparty gibts die Tage - versprochen!

Ich wünsch Euch einen guten Start in die Woche.

Susanne

Donnerstag, 1. November 2012

Was für ein schöner Auftakt

in den November: Neben dem wundervollen Herbstwetter, das wir heute hatten, versüßt uns Stampin up mal wieder den Monatsanfang! Und zwar mit tollen Gratis-Angeboten, wie zum Beispiel diesem vorgezogenen Weihnachtsgeschenk für alle.

 Jeder der eines der unten aufgeführten Sets kauft bekommt das Perforierset gratis dazu!

  Und für Gastgeberinnen kommt's noch besser: Euch schenkt Stampin Up eine  
Kollektion der neuen Stempelkissen

 Wenn Du in der Zeit vom 1. November bis zum 16. Dezember eine Stampin’ Up!-Kreativparty mit einem Mindestumsatz von 475 € ausrichtest oder einfach eine Bestellung mit mindestens 475€ aufgibst, erhältst Du eine Stempelkissen-Kollektion im Wert von 59,95 € GRATIS – zusätzlich zu den anderen fantastischen Gastgeberinnen Vorteilen!

Und natürlich gibts es ja auch noch das Angebot mit dem Gratis-Papier. 
So und da mein guter Vorsatz für diesen Monat der ist, wieder mehr Gestempeltes auf meinem Blog zu zeigen, begebe ich mich jetzt in mein Atelier.
Liebe Grüße,
Susanne

Freitag, 5. Oktober 2012

Ein bisschen Herbstdeko

hab ich heute für Euch fotografiert. Bei Blumen mag ich rosa Farbtöne am liebsten. Jetzt im Herbst besonders gerne cremiges Altrosa mit Braun. So sieht daher meine diesjährige Herbstbepflanzung vor dem Haus aus:
Hornveilchen und Heidekraut dürfen auch über den Winter dort bleiben, die Alpenveilchen hole ich rechtzeitig vor den ersten Frösten ins Haus (daher habe ich sie auch mit dem Topf "eingepflanzt").

Beim Einpflanzen hatte ich einen fleißigen Helfer, der deshalb auch unbedingt mit aufs Bild wollte:

Unser lieber Kater Mokka - immer mit dabei, für jeden Unsinn zu haben und einfach wunderschön. Leider ist er nicht sehr "fotogen", denn vor der Kamera kann er einfach nicht stillhalten...Ständig ist er auf dem Sprung um das Band, das vom Apparat herunterbaumelt zu fangen ;-)

Nun aber wieder zur Pflanzendeko: Knospenheite und Minikürbis
 Und ein rosa-braunes Betonküchlein zwischen zarten Blümchen.

So, das wars für heute. Neues aus dem Stempelatelier gibt es beim nächsten Mal.
Ein wunderschönes Wochenende Euch allen!
Susanne

Mittwoch, 3. Oktober 2012

Der perfekte Tag

für einen Workshop war gestern Abend! Zum einen wegen der vielen Neuigkeiten im neuen Jahreskatalog 2012-2013 und zum anderen, weil am Vorabend des Feiertages niemand früh nach Hause wollte... Und so wurde es ein langer Abend mit ganz viel kreativem Vergnügen. Für 12 bastelbegeisterte Frauen hatte ich folgendes vorbereitet:
Diese winterliche Weihnachtskarte ist in den Farben Saharasand, Mitternachtsblau und Aquamarin gestaltet. Gestempelt wurde mit dem Stempelset "Winterzauber" und dem schönen Gastgeberinnenstempelset "Peppiges Potpourri". Ein bisschen "Sternenstaub" wurde mit dem Colorspritzer und Mitternachtsblau aufgesprüht.
Hier seht Ihr die fleißigen Bastlerinnen:
 Und das sind die wirklich tollen Ergebnisse:

Die Gastgeberin hatte sich gewünscht, dass ich Randstanzen und Rollstempel vorführe und dafür hatte ich diese Karte vorbereitet:
Die Farben der Karte sind neben Vanille und Savanne die neuen InColor-Farben Morgenrot und Waldhimbeere. Der Rand des vanillefarbenen Papierstreifens ist mit der Handstanze "Häkelbordüre" gestanzt. Den Rollstempel "Love Blossoms" habe ich zunächst mit dem Savanne-Stempelkissen eingefärbt und dann einzelne Blumen und Schmetterlinge mit Markern (Morgenrot und Waldhimbeere) übermalt. Den Rollstempel durften die Gäste anschließend auf dem nächsten Projekt, einem Minimilkkarton aus Elfenbein-Cardstock ausprobieren. Leider habe ich dieses Projekt nicht fotografiert.

Es war ein wunderschöner Abend mit viel Freude am kreativen Werkeln - ganz herzlichen Dank an die Gastgeberin und die Gäste!
Wer auch einmal einen Workshop veranstalten möchte darf sich jederzeit gerne bei mir melden.

Kreative Grüße
Susanne

Montag, 1. Oktober 2012

Endlich ein neuer...

Stampin up Jahreskatalog - hurraaaaa! Ich habe bereits Stunden (Tage?) darin geschmökert und wirklich sooo viele schöne Dinge darin gefunden. In meiner Sidebar habe ich den Katalog für Euch verlinkt - wer ihn lieber mit den Händen durchblättern möchte, der kann ihn von mir für 7 Euro bekommen. Ja, er ist zwar viel dicker als der alte Katalog, aber dafür kostet er weniger! Auch einige Produkt sind günstiger geworden, wenn das mal keine gute Nachricht ist!

Und schon geht es weiter mit guten Nachrichten: Wer sich im Oktober oder November entschließt Stampin up Demonstrator zu werden, erhält SECHS MONATE lang jeden Monat eine Packung Designerpapier GRATIS!

Dabei ist bereits das vollständig variable Starterset allein – mit Produkten im Wert von bis zu 235 € und einem Paket mit Geschäftsmaterialien für insgesamt nur 129 €– ein fantastisches Angebot, doch mit dem Gratis-Papier als zusätzlichem Extra ist es einfach unschlagbar! Für mehr Infos melde Dich doch einfach bei mir.

So, jetzt wünsche ich dir viel Spaß beim Blättern im neuen Jahreskatalog.
Liebe Grüße
Susanne

Sonntag, 16. September 2012

Anleitung Ornament Herbst-/Winterkatalog

Als ich den Herbst-/Winterkatalog 2012/2013 von Stampin up zum ersten Mal gesehen habe, da war ich sofort begeistert: Das Ornament auf dem Umschlag ist eine Augenweide.
Für mich war sofort klar, dass ich das Stempelset und die passenden Framelits unbedingt brauche. Zumal es Beides zu einem besonders attraktiven Kombipreis gibt. Hier der Ausschnitt aus dem Herbst-/Winterkatalog:

Leider ist das Stempelset (Clear-Version) im Moment nicht lieferbar, aber ich konnte einfach nicht mehr warten und musste mein derzeitiges Lieblingsprojekt umsetzen. Deshalb habe ich mich für eine Variante mit Designerpapier entschieden. Das DSP "Kaffee Kreation" hat es leider nicht in den neuen Jahreskatalog geschafft und ist jetzt zu einem Supersonderpreis auf der Liste der auslaufenden Produkte zu erhalten (bei Interesse schnell bei mir melden).

Hier die einzelnen Arbeitsschritte für das Ornament:
Von den Framelits "Christbaumschmuck" benötigt ihr die beiden, die auf meinem Bild rechts unten zu sehen sind (im Originalornament ist allerdings für die große Form das Framelit links oben verwendet worden).
 

Den Bogen DSP falzt Ihr entsprechend der Höhe der Framelit-Form, also bei 3,5 inch und bei 7 inch . Beachtet dabei die Laufrichtung des Musters, das quer zur Falzung liegen sollte.
 Anschließend wird der Bogen bei 10,5 inch abgeschnitten.
Der Bogen wird an den Falzlinien gefaltet und das Framelit mit der Stanzkante nach unten ganz rechts platziert. Zwischen zwei Stanzplatten und auf Tab 2 der Mehrzweckplatte durch die BigShot gekurbelt.


Anschließend könnt Ihr die drei gestanzten Papiere aus der Form drücken.
Das Framelit wird nun immer wieder neu auf dem Papier platziert und durch die BigShot gekurbelt. Wenn man schön dicht arbeitet, kann man es 7 mal ausschneiden. Für das Ornament werden 20 Teile benötigt, d. h. eines bleibt davon über.
Mit der kleinen Form ähnlich verfahren. Da auch hiervon 20 Stück benötigt werden, reicht ein 11cm breiter Streifen DSP, der mittig geknickt wird. Um platzsparend zu arbeiten, habe ich die Form immer wieder versetzt platziert. Die kleine Form verrutscht leicht - hier hilft es, diese mit einem Post it zu fixieren.
Sowohl von den großen wie von den kleinen ausgestanzten Formen werden je 15 Stück mittig gefalzt: Zunächst auf dem Falzbrett eine Linie ziehen, die die Form exakt in zwei Hälften teilt. Anschließen mit dem Falzbein falzen.


Nun werden immer 3 gefaltete und ein flaches Teil zusammengeklebt. Am besten eignet sich hierfür der Tombow Flüssigkleber von Stampin up.
Eine Hälfte eines gefaltzen Teils auf ein anderes kleben.
Dann das dritte gefaltete Teil aufkleben.
So sehen die 3 Teile nun aus:
Jetzt auf die komplette Unterseite Klebstoff auftragen und das ungefalzte Teil aufkleben.
Auf diese Weise entstehen 5 dreidimensionale Ornamente. Die kleinen werden genauso gearbeitet, bis auch davon 5 Stück entstanden sind.
Nun einen Kreis (hier mit der 1 3/4 inch Kreisstanze) ausstanzen und auf einer Arbeitsunterlage platzieren.
Darauf werden die 5 großen Ornamente geklebt: Entweder mit Heißkleber (der trocknet jedoch fast zu schnell) oder mit Tombow.
Jetzt kommt eigentlich ein weiteres Highlight aus dem Herbst-/Winterkatalog: Das wunderschöne Tüllband mit Wellenkante. Nur leider habe ich es vergessen zu bestellen (zu dumm....). Also musste ich improvisieren und hab ein Band mit Drahtkante aus meiner Bänderkiste genommen. Das Band wird nun mit Heißkleber in die Lücken geklebt.
So sieht der Vergleich mit dem Original bisher aus. Die kleinen Ornamente werden dann über die Schleifen geklebt, am besten wieder mit Heißkleber.
So sieht der Stern nun aus -  fehlt noch der Leinenfaden.
Dafür den Leinenfader drei mal um Mittel- und Zeigefinger wickeln und abschneiden.
Die Fadenschlingen unten verzwirbeln und mit einem Punkt Tombow fixieren. Mittig in den großen Ornamenten festkleben.
Um die Mitte des Ornamentsterns zu gestalten habe ich zwei schmale Streifen DSP (aus "Festival der Vielfalt") gefalzt und zu einer Rosette geformt. Im Jahreskatalog 2012/2013 gibt es dafür eine BigZ Form - für mich ein weiteres Must-have.
In die Mitte der Rosette habe ich einen Antik-Brad gepiekt - das habe ich leider nicht fotografiert, da meine Hände mittlerweile völlig verklebt waren...
Zum Schluss noch ein Loch mit der Crop-a-dile zwicken, Band durch und fertig!
So sieht es nun aus - meine Version des Ornaments. Es ist zwar etwas aufwändig zu basteln, aber es wird bestimmt nicht das einzige bleiben. Auf jeden Fall brauche ich auch noch eine Kopie der Originalversion...




 Hier hängt es nun an meinem kleinen antiken Ofen, und da gefällt es mir richtig gut.
Wenn ihr Fragen dazu habt, meldet Euch gerne bei mir.
Eine schöne Woche und viel Zeit für Euer Hobby wünscht Euch
Susanne

Beliebte Posts